Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 463.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Achja, und was die Ventilfreiheit angeht. Ich nehme hier etwas knete und lege die in die Ventiltaschen. Dann eine gebrauchte Kopfdichtung - Kopf drauf - anziehen - und dann den Motor einmal durchdrehen. Alles auseinander, und dann sehe ich anhand der "gequeschten" knete, welchen Abstand meine Ventile noch zu den Taschen haben. Schauma mal was raus kommt

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Zitat von ede: „Kritische Frage(n): Hast Du geprüft, wie sich die Hebelverhältnisse über die Kipphebel auf den Ventilhub auswirken? Du hebst ja die Nockenwelle aus ihrer Position und damit auch die Nocken. Im Endeffekt steigt der Ventilhub über den Drehwinkel des Motors um das entsprechende (berechnete oder gemessene) Offset (Stichwort: Hebelverhältnisse am Kipphebel). Da die Nockenwelle rotationssymmetrisch ist, ist der Offset linear - das heißt, er ändert sich nicht über den Drehwinkel der Noc…

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Diese Dichtung hab ich bei mir verbaut gehabt. Die hat 2,2mm und gepresst dann 2,0mm Nur hab ich keine Lust mir jedesmal wenn der Kopf runter kommt (Gründe mal dahingestellt) mir eine Sonderanfertigung machen zu lassen. Da kostet das Stück 60€ und das muss nicht sein. Daher die Idee/Lösung die Nockenwelle um das geplante Maß einfach wieder anheben. Dann passt die Kettenspannung wieder und die Verdichtung geht zugleich auch nochmal etwas rauf. Von daher zwei Fliegen mit einer Klappe.

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    .

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Hier mal Bilder zum vorstellen.

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    @ede, Nein handelt sich nicht um so ein Headpacker. Wozu ist das eigentlich? Kommt ja anscheinend zwischen Block und Kopf oder? Und welchen Vorteil bringt das dem DRC? Ich versuche lediglich es wieder zu realisieren das ich wieder eine originale Kopfdichtung fahren kann. Und dazu muss ich die Nockenwelle im Kopf anheben um das Maß was ich meinen Block geplant habe. Der Ventildeckel muss noch ausgefräst werden an den "Lagerschalen". Der Blinddeckel bleibt dabei gleich. Hier mal Bilder von den "un…

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Hi Karsten, Schade das es noch nichts geworden ist. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben Ich hab die smets noch nicht eingebaut - leider! Das hat aber seinen Grund. Wenn ich die 53ger nur ausbauen bräuchte und die smets einbauen, wär's schon erledigt. Ich hab da aber noch was anderes vor im gleichen zug. Hab den Kopf nochmal abgeschraubt, weil ich mir was mache, das ich wieder eine originale Kopfdichtung fahren kann. (Wir erinnern uns - ich hab ja den Block geplant gehabt - daher zu lange Steuer…

  • Neue BERG im WesterWald

    Big Beast - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo und Willkommenn hier im Forum. Kann mich Tony nur anschließen.....eine schöne Vorstellung von dir Wünsch dir viel Spass mit deiner neuen berg. Sieht übrigens sehr schön noch aus. Bin schon gespannt was draus wird

  • Hallo zusammen

    Big Beast - - Vorstellung

    Beitrag

    Servus dann auch von mir Zündapp... vieleicht eine CS, CX oder ZD?

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Zitat von Karsten: „Ich werde vermutlich nächste Woche die Smet's und die 08er Welle auf unserer 3D-Koordinatenmessmaschine (die ich auch bediene) vermessen. “ @Karsten, Wollte mal nachfragen ob sich bzgl. des vermessens der beiden Wellen schon was getan hat? Würd mich schon sehr interessieren wie das Profil dieser beiden Wellen zueinander aussieht. Am besten natürlich noch wenn die Profile übereinander gelegt wären Das wär schon Mega!

  • Vergaser FE 600E 1997

    Big Beast - - Tuning und Umbauten

    Beitrag

    @Schmietzer Der war gut!

  • Vergaser FE 600E 1997

    Big Beast - - Tuning und Umbauten

    Beitrag

    @Husa600, gut erklärt und hast soweit auch sicher Recht. Bin jetzt auch kein absoluter Fan von einer besonderen Vergasermarke. Mikuni hat hald einen 45ger Flachschieber. Und den hab ich mir hald deswegen geholt. Heißt also nicht, das ich für Mikuni spreche nur weil ich einen drin hab. @Schmietzer, Zitat von Schmietzer: „haut euch erstmal gegenseitig in die fresse, da klären sich die probleme auch nicht. Hast du eine Ahnung was man damit alles klären kann. Solche Probleme gibt es hier aber sicher…

  • Vergaser FE 600E 1997

    Big Beast - - Tuning und Umbauten

    Beitrag

    Kurzes offtopic: @Husa600, muss dir da mal wieder wiedersprechen - ist aber ja auch nichts neues Das " Mikunigeraffel" funktioniert genauso gut wie das restliche gasergeraffel. Sogar der 45ger Flachschieber funktioniert sehr gut auf der 650ger. Der flutet den Brennraum auch anständig, sofern es vom übrigen Setup auch zugelassen wird. Und im Endeffekt ist es scheiß egal welches gasergeraffel an einem Motor verbaut ist wenn es um das Startverhalten geht. Hier muss lediglich das Gemisch sauber im v…

  • SR Auspuffanlagen

    Big Beast - - Tuning und Umbauten

    Beitrag

    ........noch eine komplette Motorrevision machen.

  • SR Auspuffanlagen

    Big Beast - - Tuning und Umbauten

    Beitrag

    Die Späne im ersten Bild sind also Stahlspäne sonst würde der Magnet nicht anziehen. Zwischenwellenlagerung defekt? Welches hat's erwischt? Das im Seitendeckel oder das in der linken Gehäusehälfte? ( Sofern ich überhaupt mit einem Lagerschaden richtig liege).

  • SR Auspuffanlagen

    Big Beast - - Tuning und Umbauten

    Beitrag

    Musste bei einer berg sowieso

  • SR Auspuffanlagen

    Big Beast - - Tuning und Umbauten

    Beitrag

    Was heißt das denn im Detail? Gibt's Infos?

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    @ede @Karsten, Ich muss nochmal kurz nachfragen bzgl. der kibblewhites Federn. Leider bin ich der englischen Sprache nicht sonderlich mächtig, deshalb übersetze ich mir die Beiträge im .org Forum immer im Googleübersetzer. Der user bushmechanic, hat da was geschrieben bzgl. den federn, und ich möchte da gern nochmal das ganze in deutsch übersetzt. Zitat: ---------- oh FFS dude your autism is showing your claimed figure for seated force being 61lbs is BS! got you AGAIN ! If you still can't even m…

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    @Karsten, Wenn du da wirklich korrekte Daten dieser beiden Wellen ermitteln könntest, das wäre natürlich erste Sahne

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Der Einlassnocken hat ja mal echt heftige Steuerzeiten wie ich finde. Diese krasse Nockenspitze verrät ja schon das diese Welle ins extreme verfällt. Natürlich wissen wir nicht wann sie öffnet, wann sie schließt, welche Spreizung sie hat und und und. Das zu wissen wäre schon sehr interessant um sie mit anderen zu vergleichen. Besonders gegenüber der 08 würd's mich interessieren.

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Dieses Bild hab ich von Husa600 bekommen. Links die smets - rechts eine 55ger (laut Husa600). Ich selber kann zwar ein Bild von der smets machen, aber das hilft nicht so sehr, als wenn sie direkt im Vergleich zu einer anderen Welle daneben liegt bei gleicher Ausrichtung. Meine 53ger hab ich noch nicht ausgebaut. Werd das ganze jetzt dann die Tage (verlängertes Wochenende) in Angriff nehmen. Eventuell hat ja Husa600 noch einige Detailbilder im Vergleich.

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Es geht auch nicht darum das der Autor oder wer auch immer den Artikel geschrieben hat, die Nockenform exakt auf das Blatt Papier bekommt wie sie im realen aussieht. Es geht vielmehr darum, dem leser den optischen Unterschied zu verdeutlichen/veranschaulichen was eher rund und eher spitz ist. Ging da wie gesagt um einen hoch gezüchteten Saugmotor von Porsche. Ich weiß es jetzt wirklich nicht, und ich bezweifle es auch das es exakt so eine nockenform gibt die an der spitze derart flach ist. Das l…

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Hier nochmal ein Ausschnitt von "autobild.de" Der letzte Absatz ganz unten bringts auf den Punkt.

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Zitat von Husa600: „Was ist jetzt mit Deiner Smets Welle, was sagst zu der Nockenform? “ Was ich zu meiner smets welle sage? Eine Nockenwelle mit echt steilen Flanken, welche meinen Ventiltrieb richtig rannehmen werden. Sehr runde "Spitze" was lange Öffnungszeiten verspricht. Das ganze noch mit 5/10tel mehr Hub als original (Nockenhub - nicht ventilhub!!) ist auf jeden Fall sehr vielversprechend.

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Zitat von Husa600: „Ist der nocken eher spitz, so wird das Ventil langsamer geöffnet. =falsch, weil um so spitzer der Nocken um so schneller wird das Ventil zu einen bestimmten Zeitpunkt sehr schnell aufgerissen und durch die nicht so runde Nockenform abbrupt zurückgerissen, hohe Ventilbeschleunigung, schnell auf, schnell zu, Falsch: :-) Umso spitzer der Nocken, desto flacher die Flanken, somit umso geringere Beschleunigung. Der schnelle "Wechsel" von öffnen zu schließen erfolgt ja an der Nocken…

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Im Prinzip ist das ganze von dir geschriebene recht gut beschrieben.........aber ich muss dir trotzdem wiedersprechen ( nicht weil ich's will, sondern weil ich muss). Spitzer Nocken/ flache Flanke - langsame Beschleunigung = richtig!! Ist der Nocken sehr rund "an der Spitze" / steile Flanken - hohe Beschleunigung = richtig!! Ich will hier nicht lange einen Roman schreiben müssen ( könnte man, aber das Thema Nockenwellen, Steuerzeiten, Nockenhub, Ventilbeschleunigung, Ventilgeschwindigkeit, Fläch…

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Hi husa600, Das mit der "weniger nockenspreizung = geringere Ventilbeschleunigung" musst du mir/ uns jetzt nochmal erklären, denn da bin ich noch nicht so ganz dabei. Die nockenspreizung ist ja im Grunde der Abstand zwischen der absoluten einlassnockenspitze und der absoluten auslassnockenspitze". Die Ventilbeschleunigung fängt ja vom Grundkreis her an zu beschleunigen bis zur nockenspitze, wo die Beschleunigung ja letzten endes zum Stillstand kommt und zurückläuft zum Grundkreis. Die Beschleuni…

  • Gestohlen!

    Big Beast - - Off Topic

    Beitrag

    Das ist sie. Tankspoiler würden von einer berg bj 01-03 drangeschraubt. Evtl um den Eindruck zu erwecken das es sich um ein solches model handeln könnte. Der Kupplungsdeckel ist aber sichtlich einer ab BJ 04 und später. Da stimmt denke ich was nicht zusammen. Will da dem Verkäufer natürlich keine Unterstellung machen bzgl. Echtheit. Trotzdem stimmt da was nicht an dem Bike.

  • Gestohlen!

    Big Beast - - Off Topic

    Beitrag

    Tut mir wirklich leid für dich. Sowas ist natürlich immer ärgerlich. Wobei das wohl gar kein Ausdruck ist dafür. Was kann man noch tun? Bilder von der berg hier zeigen. Es sind hier soviele Leute unterwegs. Wenn nur ein Teil davon ein Auge darauf wirft, und einem eine Ähnlichkeit auffällt mit deiner ( sofern sie wo anders angeboten wird) dann ist das sicher hilfreich. Auf ebay-kleinanzeigen wird aktuell sogar eine 550ger angeboten. Ist laut Beschreibung eine 2001er, was aber nicht stimmt, da der…

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Hab mir jetzt mal das Thema bzgl. der federn auf dem von ede seinem Link durchgelesen. Bushy und taffy....zwei richtig dicke Freunde wie man da mitverfolgen kann Aber so kommen Fakten auf den Tisch. Also wenn ich mir federn besorge, werden es die kibblewhite. Danke für den Link nochmal

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Der Joel wird wohl das Prinzip von den alten Bergs verkaufen denke ich. Also das mit den zwei Federn. Im Prinzip auch aufgebaut wie die kibblewhite. Was die Drehzahl noch angeht, dann ist das ganze quasi ausbaufähig bis auf gute 9000 und mehr U/min. bei immer noch steigender Leistung. Na, das wär ja mal ein Ziel gesetzt

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Und was wäre dann der bessere Satz federn? Taffy seiner, Joel seiner oder der von Kibblewhite? Kann man da eine Aussage machen? Und noch eine Frage, denn die wurde noch nicht beantwortet. Wodurch wird zb. meine 650ger drehzahlbegrenzt?

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Vielen Dank Jungs für die guten und brauchbaren infos! Es ist jetzt nicht so das ich da die erste Windung der federn um 20% im Durchmesser geschwächt hätte. Da ging es wenn dann lediglich um 1- vieleicht 3/10tel. Die Federn passen original ja auch in den gefrästen Sitz. Die zwicken hald nur etwas und lassen sich teilweise unbehandelt nur schwer drehen. Das ließe sich wohl auch nur mit etwas schmiergelpapier wegmachen. Jetzt drehen sie hald schön durch. Das eigentliche problem denke ich ist ja im…

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Achja, mit deiner Aussage bzgl. der federn, da hast Recht. Die sitzen "normal" richtig streng im Kopf. Die haben sich bei mir auch nicht drehen lassen zuerst. Hab da aber die Federn an der ersten Windung unten mit der flex und Schleifscheibe nur ganz wenig "zugeschliffen". Jetzt können sie sich frei drehen. Hab das schon mal wo gelesen das dadurch die Federbrüche herkommen. Ich hoffe mir bricht jetzt keine

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Man merkt es sehr deutlich daß sie zum Schluss richtig Aussetzer hat. War das dann also drehzahlbegrenzt von der CDI her? Das Video

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    @ Karsten Dreht deine wirklich bis 9500U/min? Ist schon echt grob Hattest schon mal Probleme mit Federbruch oder dergleichen? Oder stecken die 650ger die 9000der Grenze soweit noch gut weg? Ich weiß bislang nämlich immer noch nicht was die 650ger letzten Endes drehzahlbegrenzt. Ist es die CDI oder ist es das Ventilflattern mit steigender Drehzahl?

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Grüne Linie ist der Lauf mit Steuerzeiten auf früh. Rote Linie war heute morgen mit Steuerzeiten auf OT. Gut zu erkennen, das sie mit "Steuerzeiten auf früh" von Anfang an bis auf 5900 U/min mehr Drehmoment hat, aber weniger PS. Mit korrekten Steuerzeiten hat sie von ganz unten weniger Drehmoment, dafür aber oben rum etwas mehr spitzenleistung.

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Soo, war heute Morgen nochmal auf dem Prüfstand. Diesmal mit Steuerzeiten auf OT und mit 53ger drehmomentnocke. Ergebnis: 66,5PS und 69,4Nm bei 7850 U/min und 184,6 km/h

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Erstes Bild ist mein Kolben. Zweites Bild war der originale der 2002 mal verbaut war.

  • Nockenwelle - Hub

    Big Beast - - Antriebstechnik

    Beitrag

    Soo, hab mich da mal wieder genauer befasst mit dem Thema OEM Kolben 650 BJ 01-03. Da mir dem jojo09 sein Gegenargument mal wieder keine Ruhe gelassen hat, hab ich versucht raus zu finden wessen Angabe da jetzt stimmt. Also die 11:1 stimmen nicht bzgl. der 650ger 01-03. Meine 10:1 stimmen aber auch nicht. Und wie immer gibt's für alles eine Erklärung. So viel wie anscheinend an den husabergs rumgrschraubt und rumgedoktert bzw. gemurkst wird, gibt's wohl bei keinem anderen Bike mehr Aber was soll…