Husaberg 650 FE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Husaberg 650 FE

    Hallo,

    bin der Andy aus Stgt. und hier im Forum neu angemeldet. Ich hätte gerne Rat zu einem gerauchten Moped auf Mobile. Das Moped würde ich nur gelegentlich -eine S1000R ist bereits im Fuhrpark- fahren wollen. Zum Spaß haben halt... Kleinigkeiten, wie Ölwechsel, Ventile einstellen usw. würde ich selber machen

    Hier der Link: suchen.mobile.de/motorrad-inse…-theilheim/247863231.html?

    Der Motor soll beim Vorbesitzer, bei ca. 8.000 Kilometer, ein neues Pleuel und neue Kolbenringe bekommen haben. Rechnungen gibt es hierzu keine! Der aktuelle Halter hat das Moped mit defektem Tacho übernommen und ist angeblich seitdem ca. 300 Kilometer (?) gefahren.
    Der Zustand der Lackteile ist eher bescheiden... müsste man wohl Hand anlegen.
    Aufgrund der Tatsache, dass keine Rechnungen vorhanden sind und der Kilometerstand nicht wirklich belegbar ist, scheinen mir 3.100 Euro doch eher viel.

    Wie ist eure Meinung zu diesem Moped?

    Ich würde mich über ein paar geschriebene Worte sehr freuen.

    Grüße, Andy

    NS: Der Vorbesitzer ist wohl ein jüngerer Herr gewesen. Dessen Vater soll den Motor revidiert haben. Eventuell ist dieser hier im Forum angemeldet und kann ein die Angaben bestätigen???
  • Hi, Preis wäre mir deutlich zu hoch, bzw. nur passend vielleicht, wenn alles an Reparatur, Überholung und Laufleistung belegt und alles glaubhaft incl. Verkäufer wäre. Zuviel "soll gemacht sein.....angeblich.....müsste...." .
    So wäre es mir zu unsicher.
    Ausser man hat gute Schrauberkenntnisse, Zeit, Lust und die Möglichkeiten auf eventuell basteln und will so eine Kiste unbedingt haben. Dann aber maximal 2500Euro. Nur meine bescheidene Meinung.
    Stefan
    "Sicher ist, dass nichts sicher ist, selbst das nicht". (Ringelnatz)
  • Hallo Stefan,

    danke für deine Einschätzung.

    Ich sehe das ähnlich wie Du. Schrauben würde ich schon auch mal wollen, aber das Fahren steht doch im Vordergrund. Über den Winter ein neues Kleidchen für die Kleine wäre für mich OK, aber dann sollte technisch halbwegs alles passen...

    Mal schauen, vielleicht fahre ich die 150 Kilometer und begutachte das Moped mal?

    Grüße Andy
  • Bedenke immer, Husabergs brauchen viel Zuwendung und dafür braucht man Kenntnisse UND Kohle. Man kann ziemlich schnell ziemlich viel Geld in eine Berg investieren...
    ...wenn die Maschine so gut gepflegt wurde, warum sind dann die ganzen Schraubenköpfe am Motor (rechts) und die Kette/Ritzel so dreckig/verrostet??? Deutet für mich eher auf wenig sorgsamen Umgang. Wenn der Motor überholt wurde, warum dann die verrosteten Schrauben wieder reindrehen?

    Guck Dir die Maschine an, aber ich wäre da erstmal skeptisch. Lass Dir vom Besitzer auf jeden Fall alles genau erklären, nicht das Du gleich der Werkstatt bester Kunde wirst...
  • AndyHo schrieb:

    vielen Dank für eure Meinungen. Ich denke ich spar mir die Anreise und halte nach was besserem Ausschau.

    Grüße Andy

    Über das Inserat bin ich auch schon oft gestolpert. Die Karre steht auf den Fotos mega ranzig da. Wie dir schon aufgefallen ist, sind Plastikteile und Tank verkratzt.
    Kette, Ritzel und Schrauben sind, wie meine Vorredner schon sagten, rostig.
    Und mit 8000km (~130BH) steht bald eine komplette Revision an. Da reichen Pleul und Kolbenringe nicht mehr.
    Somit wären selbst 2000€-2500€ für den Hobel schon zu viel...