TE 300 E-Starter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TE 300 E-Starter

    Hallo Leute,
    ich habe mal wieder eine Frage an euch..
    Folgendes, bei meiner Berg (TE300 2012) geht seit dem ich Sie gekauft habe der E-Starter nicht, egal ob im kaltem oder warmen Zustand. An sich auch kein Problem Sie Springt auch im kalten Zustand mit einem Kick an.. Jedoch ist kicken am Hang meist nicht so einfach.
    Jetzt zu meiner Frage, wo fängt man am besten an den Fehler zusuchen?
    Batterie sieht ziemlich ranzig aus, ist aber Laut Messgerät voll geladen.. Was ich schon gelesen habe ist, das es Kohlen 8| im E-Starter gibt die anscheinend schon öfters mal den gewechselt werden müssen.. ?( Könnt Ihr mir ein paar Tipps geben wo man anfangen kann den Fehler zu suchen?
    Bin Elektronisch gesehen kompletter neuling, ich hoffe ihr könnt mir helfen.. :)

    Gruß Despa :)

    P.S. Der E-Starter macht garnichts, nicht mal ein geräusch, oder geschweigeden den Versuch den Motor anzudrehen..
  • Bin zwar bei den neuen blauen ktm's bzgl. der Technik nicht auf dem laufendem, aber rein vom Gefühl her.......


    Wenn der Anlasser garkeinen Mucks macht, bekommt er überhaupt einen Strom?
    Wenn nicht, ist sehr wahrscheinlich das startrelai defekt.

    Wenn das releai klickt und Strom zum Anlasser geht,dann liegts am Anlasser.

    Ankerwicklung defekt/durchgebrannt oder Kohlen verschliessenen.

    Musst dann zerlegen und mal nachschauen.

    Und wenn das releai und Anlasser gut sind, dann hol dir eine anständige batterie, die den Motor auch zügig durchzieht.
    Hier sollte nicht gespart werden wenn du auf Dauer glücklich werden möchtest.
    Lifepo Batterie mit ca.4ah sollte für deine 300ter reichen.

    Würde aber noch versuchen mit einer Autobatterie ( Starterkabeln) das Bike zu starten.

    Wenns da geht, dann brauchst nur eine gescheite batterie. ;)
  • Stefano schrieb:

    ich habe meinen E Starter an meiner TE 300 von 2012 ausgetauscht. Die neuen Anlasser haben etwas mehr Leistung und den Bendix und die Batterie auch gleich mit. Zu beziehen bei Enduro365 ....
    Seitdem springt sie meistens mit Anlasser an........
    hab von denen in meiner 250 auch den verstärkten verbaut. Läuft Tadellos!! ansonsten: mal alles öffnen und reinigen hilft ungemein, mein ori Starter war auch vergammelt. . . liegt jetzt "geflickt" in der Schublade für den Ernstfall