TE 300 Supermoto

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Kollege im Powerwheelie Forum hat dort 2 Sätze bestellt. Ist Bisher sehr zufrieden was Preis/Leistung angeht! Ich wollte immer mal , aber hab einfach derzeit zu viele andere Baustellen um die Berg auf neue "Füße" zu stellen :)
    ABER: Kommt noch!
    Auch die SM Pro, sind sehr gute Felgen. Vergleichbar mit Excel Pro Series!
    -El Sindbad Suhlo #493
  • Okay gut.
    Ich hab mir da gerade mal was zusammen geklickt..
    Excel Pro (Generation 2) Series Supermoto Radsatz Husaberg 17*3,5 | 17*4,50
    Narbe: Blau
    Felgenfarbe: Blau
    Nippel: Schwarz
    Speichen: Schwarz
    Carrier: Schwarz

    Denke das wäre ganz schick, aber ist auch ne menge Holz.. :)
    Was für Gummies würdet ihr empfehlen? Marke, Gummimischung etc. Händler, Schlauchlos oder mit Schlauch?

    Danke!
  • Genau da habe ich auch bestellt, sind im Moment aber noch bis zum 10.5 im Urlaub. Habe auch lange überlegt welche Farbkombi, da ich noch unschlüssig bin welches dekor ich anbringen werde... bei mir wurden es dann schwarze Felgen mit blauer Nabe :love: . Hoffe mal die Räder kommen bald hab so Bock mal wieder mit der Sumo über die hiesigen Straßen zu knallen! :thumbsup:
  • Wenn du sehr sportlich unterwegs sein willst,würde ich den Brückenstein S20 oder S21 empfehlen ,fahre den S21 auf meinen Moppeds auch wenn ich spontan mal auf die Renne fahre (sonst immer Slicks auf der Renne) vobei der S20 der bessere Reifen bei Nässe wäre.
    Ich bin Handwerker,ich kann das !
  • Also der auf der GSX S1000 hält der schon über 1500Km mit 2Tagen Rennstrecke (Oschersleben/Mettet) und ist noch ca. für 800-1000 km Gummi hinten drauf.
    Bei der Berg muß ich mal genauer auf den Tacho schauen auf jeden Fall sind es paar Renntrainings (2Tage Peenemünde,1Tag Mettet,1Tag Spa,1 Tag Zolder und bissel Landstraße) hinten neigt sich der Reifen langsam dem Ende zu.
    Ich kann den S21 nur empfehlen.
    Ich bin Handwerker,ich kann das !
  • Felgen sind am Montag ( ca. Ne Woche Lieferzeit) gekommen, der Spezl von Grizzly Wheels macht die aber wohl nicht selbst... aufm Karton stand angelswheels.com sind anscheinend in CZ ansässig. Felgen passen und laufen was ich auf die schnelle schauen könnte Runde, war alles super verpackt und auch sonst keine Macken etc. Vom zammbauen.
    Wenn alles klappt bekomme ich am Wochenende meine Reifen und dann hoffe ich einfach mal das die 5Zoll Felgen mit Reifen in die Schwinge passt. :D
  • I love yellow schrieb:

    Felgen sind am Montag ( ca. Ne Woche Lieferzeit) gekommen, der Spezl von Grizzly Wheels macht die aber wohl nicht selbst... aufm Karton stand angelswheels.com sind anscheinend in CZ ansässig. Felgen passen und laufen was ich auf die schnelle schauen könnte Runde, war alles super verpackt und auch sonst keine Macken etc. Vom zammbauen.
    Wenn alles klappt bekomme ich am Wochenende meine Reifen und dann hoffe ich einfach mal das die 5Zoll Felgen mit Reifen in die Schwinge passt.
    Okay, das hört sich erstmal positiv an.. würdest du sagen Preisleitsung ist in Ordnung?
    Welche Gummies ziehst du auf? Machst du das selber mit Montierhebeln? -Hab ein bisschen Schiss das ich mir dann direkt selber die Felge versaue, wenn ich die Gummies selber aufziehe ?( :bonk:
    Fährst du mit oder ohne Schlauch?

    PS: deine Felgen stehen deiner Berg sehr gut :love:
  • Puh schwierig zu sagen... mir fehlt da im Moment noch etwas der Tiefgang in der Materie aber wenn ich sehe dass gebrauchte Behr Sätze 700€ kosten passt das Preisleistungsverhältnis von dem Satz neuer Excel schon. Ob die was taugen wird man sehen aber was ich so gelesen habe sollte es eine gute Investition gewesen sein und Preisstabil ist das Sumozeug ja alles wenn ich es mal wieder verkaufen möchte.
    Mein Reifen Händler lässt mich gerade etwas in der Luft hängen deshalb habe ich noch nix bestellt... entweder wird es der Metzeler K3 welchen ich bereits auf der R1 hatte ( Max trockengrip bei minimaler Haltbarkeit... mega weich :D ) oder der Heidenau K73 da habe ich bisl was im Netz dazu gelesen und fand es sehr interssant, ist wohl nicht für Rundenrekorde gemacht dafür schmiert er anscheinend sehr kontrolliert also mega Spassfaktor.
    Ach und ja wird tubeless montiert, habe die Felgen vorgestern abgedichtet.
  • I love yellow schrieb:

    Puh schwierig zu sagen... mir fehlt da im Moment noch etwas der Tiefgang in der Materie aber wenn ich sehe dass gebrauchte Behr Sätze 700€ kosten passt das Preisleistungsverhältnis von dem Satz neuer Excel schon. Ob die was taugen wird man sehen aber was ich so gelesen habe sollte es eine gute Investition gewesen sein und Preisstabil ist das Sumozeug ja alles wenn ich es mal wieder verkaufen möchte.
    Mein Reifen Händler lässt mich gerade etwas in der Luft hängen deshalb habe ich noch nix bestellt... entweder wird es der Metzeler K3 welchen ich bereits auf der R1 hatte ( Max trockengrip bei minimaler Haltbarkeit... mega weich ) oder der Heidenau K73 da habe ich bisl was im Netz dazu gelesen und fand es sehr interssant, ist wohl nicht für Rundenrekorde gemacht dafür schmiert er anscheinend sehr kontrolliert also mega Spassfaktor.
    Ach und ja wird tubeless montiert, habe die Felgen vorgestern abgedichtet.
    Hey,
    wie weit bist du mit deinen Felgen / Gummies gekommen? Hast du bereits alles drauf? Wenn ja, kannst du mal ein Bild da lassen?

    Das nächste ist, hast du die Eintragen lassen? Wenn ja wie groß war der Aufwand?

    Wo ist der unterschied zwischen Schlauch und Schlauchlos? Also klar, der eine ist mit, der andere ohne Schlauch, aber ergeben sich beim fahren unterschiede, oder warum macht schlauchlos sinn?

    Gruß und schönes Wochende,
    Despa :)
  • Huhu, Joa also mein Moep ist soweit fertig. Eingetragen habe ich noch nichts, werde ich aber machen unabhängig wieviel ich damit auf der LS fahre. Habe mich im Netz etwas eingelesen bezüglich eintragen aber letzten Endes doch beim freundlichen angerufen... Macht er ja auch quasi täglich dann sollte er au wissen wie.

    Also das eintragen kostet um die 150€, Excel oder Behr sind kein Thema bei der Berg. Reifen kannst du eigentlich alles montieren, muss eben einer mit Strasenzulassung sein. Für Bremssattel, Pumpe und Leitung wäre ne Abe oder ähnliches wünschenswert sonst könnte es eventuell Probleme geben und eben alles sauber angebaut. Rein theoretisch kannst auch direkt zum TÜV aber den Stress erspar ich mir, bringe das Moped zum freundlichen da weiß der Prüfer auch was ihn erwartet bzw die Werkstatt auch wie das von statten geht.
    Dieser Tage kommt der Akra weg, Spiegel und das lange Heck ran... dann sollte es keine Probleme geben.

    Bilder hochladen geht gerade nicht... mache ich noch!

    Gruß Patrick
  • ... Heidenau K73...

    diese Reifenidee gefällt mir auch. Vielleicht kommt man als weniger begnadeter Fahrer der Idee des Slides ein wenig näher. Man trauttsich vielleicht häufiger in diesen Übergangsbereich wenn er bei niedrigen Geschwindigkeiten früher, dafür aber kontrollierbarer einsetzt.

    Den K73 gibt es glaube ich für hinten nur in 160er Breite. Das kann je nach Kette und Felge schnell zu eng werden (Kette schlägt in die Reifenkannte).
    Hat hier Jemand diesen Reifen schon mal jemand auf einer 5" Felge gefahren?
  • Ich habe hinten die 5" Excel Felge montiert und den Heidenau K73 in 160/60 17 drauf, die Kombination passt perfekt in die 501 Schwinge ( gut 10mm Luft zur Kette). Das einzige was ich adaptieren musste war der Geber vom Tacho da ich zwar den passenden Adapter und Scehibe von Braking hatte da aber nicht vorgsehen war diesen zu montieren. Felgen habe ich mit so speziellem Dichtband abgeklebt und nach 2-3 Wochen gefühlt immer noch keinen Luftverlust und auch super anzubringen.
    Bilder
    • 20180603_132824.jpg

      426,22 kB, 1.008×567, 8 mal angesehen
    • 20180603_132927.jpg

      421,81 kB, 1.008×567, 8 mal angesehen
  • ...
    "Ich habe hinten die 5" Excel Felge montiert und den Heidenau K73 in 160/60 17 drauf, die Kombination passt perfekt in die 501 Schwinge ( gut 10mm Luft zur Kette)."

    ...
    Das sieht gut aus. Ich glaube die 501 Schwinge baut breiter wie die älten Modelle (2005 etc.) Spürst du das Reifen-Mehrgewicht?
    Verhält sich der Reifen merklich anders?
  • zur breite kann ich nix sagen bzw hatte an meiner 650 aus 04 glaub ne 5.5 Behr verbaut und das war zu breit bzw da gab's ständig "kettenfraß".

    Wie meinste Reifen- Mehrgewicht? Wiegt der so viel mehr wie ein Standardreifen? :huh:
    Zum Reifen selbst kann ich noch ned viel sagen aber nach den ersten beiden Touren gefällt er mir sehr gut, hat gleich gut Grip egal auf welchem Belag und Temperatur, so richtig zum schmieren habe ich ihn noch nicht bekommen... bin aber auch noch bisl vorsichtig bzw erstmal "einfahren" mit dem neuen Moep. :saint:
  • Also ich kenn den Unterschied zwischen einem Enduroreifen und einem Straßenreifen, das sind gefühlte Welten. Der Unimog-Effekt beim Abrollen (Heulgeräusch etc.) Der Straßenreifen macht sich sogar in der Beschleunigung und in der Endgeschwindigkeit bemerkbar. Dann das unterschiedlich Aufstell und Einlenkverhalten. Hier sind die Mehrgewichte deutlich zu spüren. Der Schlauchlosereifen wird auch wegen dem Vorzug des Gewichtes gefahren (halt kein Schlauchgewicht). Daher das Intersse ob der K73 jetzt eher ein gemäßiger Stollenreifen (hat ja die M&S Zulassung) oder ein Art geschnittener Slick - wahrscheinlich von beidem Etwas, wie du schreibst, ist....

    Na der nächste Winter kommt bestimmt ?(
    Bilder
    • Heidenau K73.jpg

      125,4 kB, 711×657, 5 mal angesehen
  • Hamster250 schrieb:

    Der Schlauchlosereifen wird auch wegen dem Vorzug des Gewichtes gefahren (halt kein Schlauchgewicht).
    Okay, das macht natürlich sinn, ich habe auch gehört das viele bei den Sumos auf Kettenräder aus Alu setzen einfach um Gewicht zu sparen, aber ist der Unterschied bei den Paar Gramm so stark? Kann mir vorstellen das es durch die Rotation verstärkt wird, aber so stark?

    Solangsam nimmt meine Einkaufs / Checkliste echt ausmaße an :bonk: :heul:
  • Achso... jetzt habe ich verstanden was du gemeint hast! :D
    Klar vom Stollen zum Straßenreifen sind es welten... also der K73 ist durch das Profil jetzt nicht auffällig laut oder läuft unrund... ganz normal wie ein Reifen für die Straße.
    Wie gesagt er funktioniert bisher sehr gut und brauch auch keinerlei Warmlaufzeit wie zb der Metzeler K3, er lenkt sehr direkt ein bzw man bekommt das Moped problemlos in Schräglage und neigt auch nicht zum unkontrollierten aufstellen.
    Bisher habe ich ihn noch nicht an sein Limit gebracht, da bin ich dann mal auf sein Verhalten bzw den Verschleiß gespannt. :rolleyes: :D