Motorrevision

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Motorrevision

    Servus zusammen,
    ich bin dabei eine 450er zu verkaufen. Jetzt werde ich permanent gefragt wann und ob der Motorüberholt wurde. Und da habe ich leider keine Informationen dazu.
    Ich habe sie gekauft mit nem Karton Altteilen, ua. einem Zylinder und einer Laufbuchse. Es wurde also schonmal der Zylinder getauscht.
    Jetzt habe ich ein paar Fragen:
    Wieviel Km hält so ein Motor mindestens und maximal?
    Wenn der durch ist, woran erkennt man das?
    Warum ist der so empfindlich?
    Warum denken alle, das der Motor einem gleich um die Ohren fliegt?
    Was kosten die Teile für eine Revision, wenn man die Arbeit selbst macht.
    Ich freu mich auf eine interessante Unterhaltung!
    Tim
  • Aus welche bj ist deine 450er denn? Und wie wurde sie gefahren(Sumo oder Enduro)

    Mit Km Angaben ist das immer so eine Sache, bei solchen Bikes wird normalerweise in bh gerechnet.

    Ein minimal wie lange der Motor hält gibt es quasi nicht genauso wie ein maximal. Es gibt Horrorgeschichten von 3 Motorschäden in 60 bh und andere machen weit über 100 bh.

    Das alle denken der Motor fliegt einem schnell um die Ohren liegt an solchen Geschichten und Halbwissen.

    Ich überlasse dich auch besser mal den erfahreneren Fahrern hier im Forum, da ich meine Informationen auch fast nur von hier habe :D

    Beste Grüße

    Beitrag von MALA ()

    Dieser Beitrag wurde von Karsten gelöscht ().