Husaberg FS650 Ventilspiel HILFE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Husaberg FS650 Ventilspiel HILFE

    Hallo Leute..

    Habe mir für diese Saison eine FS650 gekauft mit 170BH habe nun das Ventilspiel bei 180BH eingestellt jedoch kam ich mit der Fühlerlehre gar nicht klar und habe es dann mit der 1/6 Methode gemacht. Nach der 1/6 Methode komme ich aber gar nicht mehr mit dem 0.12er Blättchen dazwischen, nun habe ich etwas Angst, dass das Ventilspiel zu klein ist, war heute um die 60km fahren und mir kommt es so vor als ob etwas Leistung fehlte.. oder ich bilde mir das nur ein.. im zweiten Gang geht der Gaswheelie im dritten ohne hochziehen nicht mehr, normal?

    Ist die 1/6 Methode in Ordnung wie macht ihr das am besten? Muss ich etwas befürchten, bitte um Hilfe..
  • Hallo, hatte bei meiner FE550 das selbe Problem. Ich denke das die Fühlerlehren einen Grat an der Kante haben oder die Kappen unten auf der Stellschraube kippen. Daher kommt man nach dem einstellen nicht mehr dazwischen. Hatte dann einfach etwas mehr eingestellt. Danach hat Sie so langsam im Leerlauf gedreht das die Steuerkette geklappert hat. Dann habe ich das mit der 1/6 Methode eingestellt und nun rennt sie wieder.
  • Wenn Du mit der Fühllehre/Fühle nicht zwischen Ventil und Kappe kommst, dann kannst Du die Einstellschraube einfach weiter rausdrehen. Die Fühllehre passt dann locker drunter. Dann drehst Du die Einstellschraube einfach wieder vorsichtig rein (aufpassen, Fühllehre rutscht leicht raus), bis die Fühllehre mit leichtem Widerstand rauszuziehen geht. Fertig.
    Bei der 1/6-Methode ist absolut exaktes Arbeiten wichtig - ein kleines bisschen verdreht und Dein Ventilspiel ist weniger als 0,10! Bei den beschränkten Platzverhältnissen kann das leicht passieren.

    Das Ventil dehnt sich bei Erwärmung stark aus, da es kaum Möglichkeiten hat die Wärme abzuführen (fehlende Kontaktflächen). Dazu kommt noch, dass alle Alu-Teile sich um das doppelte bei Wärmeeintrag ausdehnen! So geht bei warmen Motor das Ventilspiel schonmal gegen 0, wenn die Einstellung nicht passt.
    Ihr könnt auch die Fühllehre biegen oder eine abgewinkelte kaufen - Motor überholen ist da teurer als so 'ne kleine Fühllehre...
  • Hi, kein Problem.

    Ich wollte nur mal fragen wie Du darauf gekommen bist, dass das Ventilspiel eingestellt werden muss?
    Meine 650er (Bj. 2006) fahre ich jetzt schon seit über 8 Jahren und habe knapp 250 Betriebsstunden auf der Uhr,
    aber ich muss ganz ehrlich gestehen, ich habe noch nie nach dem Ventilspiel geguckt.
    Alle 60 Stunden bringe ich das Aggregat zum Profi, das ist entweder mein Berg-Händler oder der Schüttel (hiesiges Forenmitglied).
    Ansonsten mache ich alle 15 Stunden einen Ölwechsel und alle 30 Stunden einen Ölfilterwechsel, Probleme hatte ich mit dem Motor aber bisher nie.

    Mich interessiert das nur mal, weil es ja eigentlich immer heißt: Never touch a running system.
    Also muss es ja irgendwelche Anhaltspunkte gegeben haben, die Dich dazu veranlasst haben das Ventilspiel prüfen wollen.
    Ist sie nicht mehr angesprungen oder nicht rund gelaufen, etc.?

    Gruß Thor
  • Man sollte ja alle 10-15h das Ventilspiel einstellen war also nur vorsorglich.. wundert mich das du so lange fährst ohne die Ventile einzustellen, ist ja kein ruhiger 4 Zylinder wo dies kein Problem darstellt.. aber danke für die Rückmeldung dann werde ich das Ventilspiel nicht so oft nachstellen habe sie erst seit kurzem habe noch nicht viel Erfahrungen mit der Husaberg.
    Aber 60h ist finde ich etwas übertrieben hörst du kein klappern oder hast du kein Leistungsverlust?
  • Das Ventilspiel wurde heute mit der Fühlerlehre so gut wie möglich eingestellt wie von ede beschrieben, hört sich im Stand gut an.

    Jedoch ist mir beim einstellen aufgefallen das der Krümmer (links) nicht dicht ist, lässt sich einfach mit der Hand weg ziehen, da ein Riss zwischen der Schraube und dem Krümmer ist.

    Kann es nun auch daran liegen, dass ein minimaler Leistungsverlust vorhanden ist wegen dem Krümmer? Wo bekomme ich am besten nur den Krümmer her, nur das linke kurze Verbindungsrohr zum Motor?

    Danke für eure Hilfe!