Dekohebel abgerissen irgendwelche Alternativen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dekohebel abgerissen irgendwelche Alternativen?

    Servus Leute, Endlich ist der Motor bald fertig der ein einziger Schrotthaufen war.
    Naja da der Motor in Einzelteilen zerlegt gekauft worden ist, weiss ich jetzt nicht weiter.
    Der Dekohebel ist abgebrochen, ich hab keine Ahnung wie der Vollständig aussehen soll. Was könnte ich dranschweißen? Wie sollte das ganze aussehen? Es muss ja ein Seilzug dran...
    Habt ihr irgendwelche Ideen?
    Denn ich kann dieses Teil nirgendsnachbestellen
    Bilder
    • IMG-20200430-WA0003.jpeg

      1,29 MB, 4.160×2.340, 188 mal angesehen
  • Hi, na ja, Dekohebel muss ja nicht unbedingt dran. Manche schrauben ihn auch ab.
    Meine Ventilhaube ist gerade runter wegen Undichtigkeit, kann aber schauen, ob ich ein vollständiges Bild davon hinbekomme.
    Grüße, Stefan
    P.S. Vielleicht ist ja auch jemand anders schneller wie ich... ;O)
    "Sicher ist, dass nichts sicher ist, selbst das nicht". (Ringelnatz)
  • Ach tatsächlich? Hab gedacht ohne bekommt man die Maschine nicht an...
    Naja aber ich hab ne Lösung von jmd bekommen: Nämlich Einen Bolzen nehmen, der durch das obere Loch passt und dort ein Gewinde reinbohren :) Da kann ich morgen mal ein Bild machen. Mir war das nicht klar wo das genau befestigt wird...dafür ist ja die schraube da...
  • Da sieht man mal wieder wie die Meinung oftmals auseinander gehen :)

    Sehe das genau anders herum wie Husazwerg.
    Den Seilzug am Lenker brauche ich persönlich schon. Der ist mir wichtig, da ich dadurch gedanklich verfolgen kann welche Stellung die Nockenwelle hat und wie dementsprechend die Ventile stehen.

    Dagegen den Seilzug zum Kickstarter hin, den hab ich weg gemacht. Der ist meines Erachtens überflüssig.

    Zum Thema aber,
    schreib hald mal einen an auf eBay Kleinanzeigen, da werden ja eh oft Husabergs geschlachtet. Da ist bestimmt eine Ventilaushebungswelle bei einem noch übrig.
  • Big Beast schrieb:

    Da sieht man mal wieder wie die Meinung oftmals auseinander gehen :)

    Sehe das genau anders herum wie Husazwerg.
    Den Seilzug am Lenker brauche ich persönlich schon. Der ist mir wichtig, da ich dadurch gedanklich verfolgen kann welche Stellung die Nockenwelle hat und wie dementsprechend die Ventile stehen.

    Dagegen den Seilzug zum Kickstarter hin, den hab ich weg gemacht. Der ist meines Erachtens überflüssig.

    Na, habe auch beides dran, Lenkerdeko um nach dem Absaufen mal trockentreten zu können.

    Der Seilzug zum Kicker vereinfacht das Antreten, oder?
    "Sicher ist, dass nichts sicher ist, selbst das nicht". (Ringelnatz)
  • Danke euch :)
    Also ich hab da jetzt einfach ein Bolzen zu recht gebohrt und geflext damit ich da den Seilzug einspannen kann...den zum Kicker brauch ich nicht, da ich anscheinend die Öffnung dorthin auch nicht hab. Also ein Modell ohne AutoDeko.
    Ich hätte dennoch eine andere Frage:
    Beim Zusammenbau ist mir ja aufgefallen, dass eine andere Zündanlage verbaut ist mit ner andern Cdi, dank Joel weiss ich dass sie von FP Eng. ist. Doch für was ist diese Steckverbindung die zur Cdi geht? Denn Das rote und schwarze Kabel ist ab und ich hab keine Ahnung wohin damit...das grüne geht zur Cdi.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
    Bilder
    • Screenshot_20200509-115918.png

      1,16 MB, 1.080×1.920, 10 mal angesehen
    • Screenshot_20200509-115910.png

      1,74 MB, 1.080×1.920, 11 mal angesehen
  • Aus der Lichtmaschine (Stator) kommen 2 Gelbe, 1 Blaues, 1 Grünes, 1 Rotes und 1 Schwarzes Kabel raus. Die 2 Gelben und das Blaue liefern den Strom und gehen an den Gleichrichter, das Grüne ist das Pickup Signal ("Zündzeitpunkt") für die FP-CDI.
    Schwarz (Masse) und Rot (Ladespule) werden für die FP-Zündung nicht benötigt und können isoliert unangeschlossen bleiben.

    Das Rote Kabel, welches aus der CDI kommt muss an die Batterie angeschlossen werden (mit Schalter), das Schwarze an Masse.

    Gruß
    What do 365 condoms and a melted tyre have in common?

    -> It was a fucking Goodyear! :top:
  • Super danke dir ich war am verzweifeln, da ich das ned verstanden hab :)
    Ah jetzt versteh ichs das rote Kabel geht auch zum Schlüsselzylinder und wird dort dann geschaltet und am Kabelbaum entlang an die Batterie :)

    Hat so eine Cdi irgendwelche Vorteile?
    Und für was ist der Stecker?
    Bilder
    • Screenshot_20200513-223305.png

      1,23 MB, 1.080×1.920, 7 mal angesehen
  • Youngrula schrieb:


    Ah jetzt versteh ichs das rote Kabel geht auch zum Schlüsselzylinder und wird dort dann geschaltet und am Kabelbaum entlang an die Batterie :)
    Das ist die elegante Lösung ohne zusätzlichen Schalter, so hab ich's auch gemacht.


    Youngrula schrieb:


    Hat so eine Cdi irgendwelche Vorteile?
    Die Vorteile sind unter anderem:

    • besseres Startverhalten möglich
    • Zündkurve kann verändert werden (über Anschlusskabel und PC-Software)
    • Drehzahlbergrenzer einstellbar (über Anschlusskabel und PC-Software)
    • Schaltautomat und Schaltblitz integriert



    Youngrula schrieb:


    Und für was ist der Stecker?

    violet = Ausgang für Schaltblitz
    grau = für Schaltautomat
    grün/gelb = Ausgang für Drehzahlmesser

    Die können bei dir auch unverkabelt bleiben...
    What do 365 condoms and a melted tyre have in common?

    -> It was a fucking Goodyear! :top: