FE450 Supermoto optisch auffrischen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FE450 Supermoto optisch auffrischen

    Guten Tag
    Bin neu hier, habe kürzlich eine umgebaute FE450 Jahrgang 2004 auf Supermoto gekauft. Optisch gefällt Sie mir noch nicht so, da der Vorbesitzer Sie mit einer Folie beklebt hat.
    Ich habe im Youtube folgendes Video gesehen:
    Dieser hat Lichtmaske und Kotflügel von der KTM SMC690 genommen, klappt das ohne Probleme?
    Ich habe mich bei Crispy Designs gemeldet und gefragt ob er mir ein ähnliches Dekor fertigen kann. Heute hat er mir die Vorlage geschickt, ihr könnt die Bilder bei den Anhängen anschauen.
    Würdet ihr mir die 1 Loch Tankverkleidung empfehlen?

    Freue mich auf Feedbacks.
    Grüsse
    Bilder
    • husa.png

      389,85 kB, 2.880×1.056, 667 mal angesehen
    • husa1.png

      377,42 kB, 2.772×1.024, 502 mal angesehen
    • husa2.png

      86,15 kB, 754×880, 561 mal angesehen
    • husa3.png

      49,17 kB, 780×454, 544 mal angesehen
    • husa4.png

      64,78 kB, 790×724, 523 mal angesehen
    • image1.JPG

      268,55 kB, 640×1.136, 686 mal angesehen
  • Das Dekor sieht gut aus. Die jetzige Folie ist <X , aber da sind die Geschmäcker ja verschieden.
    Zu der "1 Loch Tankverkleidung" brauchst Du dann aber auch den passenden Tank. Wurde so ab 2006 ausgeliefert.

    VG und viel Spaß mit der Berg!
    Viele Grüße und allzeit gute Fahrt!
  • Hi,
    Du hast Dein Dekor als Datei mit der Endung ".png" gepostet. Das heißt, dass alle grafischen Elemente rasterisiert wurden (zu Pixeln gemacht).
    Eine Datei mit einer Vektorgrafik hat oftmals die Endung ".crd" (für Corel Draw), ".svg" (universelles Format für Vektorgrafiken, z.B. von Inkscape genutzt), oder ".ai" (Adobe Illustrator). Alle grafischen Elemente werden dort als sogenannter Pfad gespeichert. Eine Linie z.B. nur mit Start- und Endpunkt. Alle Werte dazwischen werden von Deinem PC berechnet (genauer: der Renderer in Deiner Software macht das).

    Vorteil:
    • Vektorgrafiken sind immer "scharf", denn sie können mit der Auflösung/Zoom-Stufe skalieren.
    • Aus den "Pfaden" im Vektorformat kann man auch die Schnitte für einen Cutter (z.B. Lasercutter) extrahieren/berechnen
    • Man kann die Grafiken leicht mit Zeichenprogrammen selber anpassen/verändern