ABE für Bremsscheibe und Bremssattel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ABE für Bremsscheibe und Bremssattel

    Hallo liebe Gemeinde, nun hat es mich auch erwischt. Als ich vor 2 Jahren meine Husaberg von Rennstrecke auf Strasse umgebaut habe, und anschließend zum TÜV brachte lief alles glatt. Die Jungs waren total begeistert von der Husa...
    Nun als ich heute eine neue Plakette abholen wollte hatte ich wohl einen ganz genauen Prüfer. Er verlangte nun ABE für Bremsscheibe und Bremssattel vorne. Leider habe ich keine und die Plakette wurde nicht vergeben. Im Internet konnte ich auch nichts finden. Kann mir jemand helfen woher ich die bekomme???
    Meine Berg ist:
    KTM(A)
    Husaberg FE01
    FE 450
    BJ 10.2004

    Die Bremsscheibe von Moto Master,
    Artikelnr. 112024 Flame R19
    KBA 61123

    Bremssattel von Goldspeed
    4M11
    7/04

    Wäre cool wenn mir da jemand helfen könnte...
  • Hi,
    ich kann dir zumindest zur Bremsscheibe weiterhelfen.
    Schau mal Seite 37. Das müsste deine sein (Baujahr 2004 - 20098)
    moto-master.com/pdf/2016%20ABE…Fixed%20Brake%20discs.pdf
    Im übrigen solltest du eine kleines Heft bei Neuware der Flame-Bremsscheibe mit dazu bekommen haben,
    welches im Grunde die PDF-Datei ausgedruckt ist. Einfach alles ausdrucken und gut ist, zumindest für die Scheibe.

    In Sachen Bremssattel von Goldspeed kenne ich mich leider auch nicht aus. Ich habe aber bisher auch nur von Bremssatteladaptern von Goldspeed gehört.
    Du willst also den originalen Bremssattel fahren oder versteh ich da was falsch?
    Nur beim stöbern mal hier drauf gestoßen (keine Gewähr):
    europemotoparts.com/?shop=gold…=BRAKE%20PARTS&brandshop=
    Wähle mal an "GS CALIPER ADAPTER 320 MM KTM-HUSA A" dann siehst du, dass dein Baujahr nicht erwähnt wird.

    Aber ich hatte bezüglich einer 320 mm Flame-Scheibe für meine 690 Enduro
    auch bei Moto Master direkt nachgefragt. Die haben mir binnen ein paar Stunden auch eine gültige ABE zugeschickt.
    Mein Tipp: Versuch mal bei Goldspeed direkt oder eventuell bei einem Vertriebspartner nachzufragen, ob eine ABE überhaupt existiert und ob Sie dir eine
    ausstellen könnten.

    Ich hoffe ich kann dir damit wenigstens etwas weiterhelfen. Ansonsten halt Moto Master 4 Kolben-Bremssattel :D

    Freundliche Grüße

    Chris
  • Hallo nochmal,
    im Moto Master-Dokument S.37 Zeile 5 sollte doch dein Moped sein, auch wenn da jetzt nicht ausdrücklich "01" steht. So wie ich das sehe hast du wohl die falsche Scheibe bzw. Artikelnummer. Denn die angesprochene Zeile ist die einzige welche dein Baujahr abdeckt.
    Aber wie gesagt bei Moto Master direkt nachfragen ist wohl die beste Alternative.
  • Nach meiner Ansicht wäre es die auf Seite 49. Da passt auch die Artikelnummer. Nur komischer Weiße die KBA Nr. nicht.
    Hier auch mal paar Pics vom Bremssattel...
    Bilder
    • 20180811_115827.jpg

      445,67 kB, 2.016×1.512, 23 mal angesehen
    • 20180811_115706.jpg

      588,61 kB, 1.512×2.016, 18 mal angesehen
    • 20180811_115711.jpg

      354,68 kB, 1.512×2.016, 20 mal angesehen
  • Folgender Tip von mir !

    Da ich auch noch Gebückt auf der Rennstrecke fahre kenne ich viele GSXS 1000 und CBR 1000 Fahrer die ihre Bremssättel gegen die von der Yamaha R1 tauschen.
    Und jetzt kommt es was ich dir eigentlich sagen will !
    Einige haben sich die Sättel eintragen lassen,du mußt nur nachweisen das die Bremssättel auf einem identisches Motorrad (Leistung und Gewicht ) drauf waren.
    Ich selber habe es auch mit meiner Gixxer gemacht.
    Vielleicht hilft dir das weiter,trotzdem viel Glück.
    Ich bin Handwerker,ich kann das !
  • Auf S. 49 kann ich nichts in Sachen HUsaberg finden. Ich habe selber jetzt nochmals kurz recherchiert und habe folgendes gefunden:

    Also die Moto Master 110298 (S. 37) hat eine ABE für dein Modell (Gutachten Stand 2016)(Aber halt nur mit Originalbremssattel zu fahren (260mm)). Sprich mit dieser Scheibe wäre zumindest das Thema Scheibe jetzt erledigt.
    So jetzt hast du aber folgende Scheibe "Moto Master SM Racing Orange" (320 mm, 112024), oder nicht? Nur damit wir jetzt komplett einer Ansicht sind
    und die Fakten korrekt haben. Folgendes: Nun gibt es ein weiteres Gutachten (Stand 2015) in der deine Scheibe aufgeführt ist, jedoch für die "Husaberg FE02 FE450 2009-2014" (S.48, shop.krueger-motoparts.com/pic…oto-Master_schwimmend.pdf). Wenn du dir mit der nun "aus Unwissenheit" mit dem älteren Gutachten zu deinem Prüfer gehst und es versuchst nach der Methode die "der Blinde" vorschlägt, dann könntest du zu deinem Ziel kommen. Zu dem Thema "Vergleichsgutachten" - wenn es das ist was "der Blinde" meint - muss ich dir leider sagen, dass dieses nicht mehr ausgestellt werden kann. Sonst hätte ich mit der Eintragung der offenen Leistung für meine 570er nicht so viel Aufwand gehabt. Wenn der Nachweis nicht Grundlage für ein Vergleichsgutachten sein soll, dann wirds wohl ausreichen.

    Zum Thema "Unwissenheit": Wenn du die Unterlagen erbringen sollst und der Prüfer diese nicht auf Aktualität überprüft könnte es klappen. Andernfalls ist natürlich auch Täuschung. Aber in jedem Fall mal die Antwort von Moto Master abwarten und mal zum Prüfer gehen mit dem Gutachten (Stand: 2015) und nachfragen.

    Ich hoffe du hast hiermit noch eine weitere Option bekommen und das funktioniert dann auch :thumbsup:

    Freundliche Grüße

    Chris
  • :top:
    Moto Master ist bei solchen Anfragen sehr hilfsbereit und schnell mit der Bearbeitung. Ging bei mir auch innerhalb von einem Tag.

    Bleibt noch der Bremssattel von Goldspeed. Leider kann ich dir da wirklich nicht weiterhelfen, da ich bei meiner Recherche auch auf nichts verwertbares gestoßen bin.
    Häufig nur Artikel wie Bremsscheiben, Felgen oder Bremssatteladapter, aber nichts zu Bremssätteln.
    Frage doch hierzu auch bei Goldspeed direkt nach. Wäre wiederum mein einziger Tipp.

    Weiterhin viel Erfolg bei bei der Eintragung

    Freundliche Grüße

    Chris
  • Tony schrieb:

    Wenn auf dem FTE sattel Husaberg steht wirst kaum Probleme bekommen.

    Original ist jedoch der Magura Anker bei der FS 570 . Musst du also wissen ;)

    Grüße
    steht FTE drauf, auch auf der Bremspumpe....war ja original bei der FS650.... bei FS570 war, wie Du schon sagst, ja Magura

    meine ist eine umgebaute FE laut den Papieren.... sogar bei Winkler in Österreich direkt neu auf FS umgebaut u der hatte wohl ne 650 Bremse über :thumbsup:
    aussehen tut es supi, aber auch legal ??? in den Papieren ist leider nichst davon vermerkt
  • Tony schrieb:

    Na wenn man es genau nimmt ist es nicht legal. Abweichung vom Original wie es homologiert wurde und damit erlischt die Betriebserlaubnis.
    Wenn andere Bremse dann muss diese in den Papieren stehen..

    Aber wie bereits erwähnt-> wo kein Kläger, da kein Richter.. musst du also wissen
    soweit dachte ich mir das auch, .... weiß denn jemand ob es für für die FTE Bremse eine ABE oder dgl. gibt ?

    die KTM Powerparts Bremsscheibe müsste ja eine haben